Wir sind da, für alle Fälle.

Ihre Behandlung ist uns eine Herzensangelegenheit.

Besondere Versorgung von Kindern und gleiche Versorgung für Menschen mit speziellen Bedürfnissen.

Wir sind speziell für die Behandlung von Angstpatienten und Menschen mit Behinderung ausgebildet. Versorgung ist Grundrecht und Merkmal unserer industriell geprägten Gesellschaft. Ein hohes Gut also, das auch den Menschen zusteht, die gehandicapt sind, besondere Ängste haben oder vom Alter her noch nicht mündig sind. Unser Team hat spezielle Fachkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Versorgung dieser Patientengruppen, unsere Praxis ist für diese Fälle exzellent ausgestattet.

Spielerisch und kindgerecht.

Behandlung von Kindern.

Je früher, desto besser. Junge Zähne brauchen besondere Pflege und Kinder sehen die Welt mit ganz anderen Augen, als wir es tun. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Kinder schon frühzeitig an einen Zahnarztbesuch gewöhnt werden. Wir empfehlen Ihnen den ersten Zahnarztbesuch Ihres Kindes, wenn die ersten Milchzähne da sind.

Manchmal ist ein Eingriff im Mund der Kinder unausweichlich. Sind bei Ihrem Kind schon viele Defekte aufgetreten und es ist besonders ängstlich, bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer sanften Behandlung mit Lachgas. Außerdem haben wir langjährige Erfahrungen, wenn es um aufwendigere chirurgische Eingriffe geht. Unser Personal ist speziell geschult, sich der Bedürfnisse dieser Patienten anzunehmen – insbesondere was die Schlafbehandlung betrifft. Gemeinsam mit Ihnen und Ihren Kindern entwickeln wir eine Vertrauensbasis und stellen das Wohl Ihres Kindes in den Vordergrund.

Angst - nicht mit uns.

Behandlung von Angstpatienten.

Lassen Sie uns darüber reden, denn der erste Weg, Angst abzubauen, ist das Gespräch. Wir stimmen die Behandlung auf Ihre Bedürfnisse ab.

Die Angst vor Behandlungen beim Zahnarzt ist trotz großer Fortschritte der modernen Zahnmedizin weit verbreitet und hat vielfältige Ursachen. Wenn Sie besondere Ängste oder gar Panikattacken vor der Zahnuntersuchung haben, lassen Sie es uns vorher wissen. In einem ersten Gespräch erfahren Sie, welche Hilfe für Sie sinnvoll sein kann, und wir finden heraus, wie Sie behandelt werden möchten.

Wir werden alles tun, um Ihnen Ihre Ängste zu nehmen. Dafür stehen vielfältige individuelle Betäubungs- und Sedierungsverfahren wie z.B. Lachgas, Analgosedierung und Narkose zur Verfügung, welche wir Ihnen gern in einem Gespräch erläutern.

Eine Herzensangelegenheit.

Patienten mit speziellen Bedürfnissen.

Wir haben Erfahrung in der Versorgung von Menschen mit Einschränkungen und Behinderungen. Häufig leiden diese Menschen unter Zahnproblemen.

Aufgrund der Beeinträchtigungen können diese Menschen ihre Zähne nicht optimal pflegen. Es ergibt sich so ein hohes Risiko an Karies und Parodontitis zu erkranken. Deshalb ist die kontinuierliche Zahnversorgung so wichtig. Wir haben seit über 30 Jahren Erfahrung mit der Versorgung von Menschen mit Einschränkungen wie geistigen und körperlichen Behinderungen, psychiatrischen und geriatrischen Nöten oder auch mit medikamentös bedingten Immunsuppressionen. Dazu zählen auch Patienten mit Nierenerkrankungen, mit erhöhtem Blutungsrisiko sowie Patienten in Vorbereitung auf eine Herzoperation.