Bitte lächeln.

Wir helfen Ihnen vorzubeugen.

Zeigen Sie uns regelmäßig die Zähne.
Unser Ziel ist es, Zahnschäden zu verhindern und damit Reparaturbehandlungen so gering wie irgend nötig zu halten. Daher haben wir unser Behandlungskonzept so angelegt, dass wir langfristige Ergebnisse erzielen. Wir ergreifen für Sie Maßnahmen zur Vorbeugung von Zahn- und Zahnfleischerkrankungen. Denn wir wissen, dass Zahngesundheit auch einen Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden des gesamten Körpers ausübt. Wir unterstützen Sie dabei, die richtigen Bausteine für Ihre individuellen Bedürfnisse und Ihre langfristige Zahngesundheit zu finden.

Sauberkeit dort, überall.

Professionelle Zahnreinigung.

Mit einer professionellen Zahnreinigung bringen Sie Ihre Zähne auf Hochglanz und sorgen für einen Rundumschutz.

Zunächst untersuchen geschulte Mitarbeiterinnen die Zähne auf Entzündungszeichen und vertiefte Zahnfleischtaschen. Anschließend erfolgt die schonende Beseitigung aller harten und weichen Beläge mit Hand- und Ultraschallinstrumenten oder Pulverstrahlgeräten. Abschließend erfolgt eine Politur der Zähne und Zahnzwischenräume, um möglichst glatte Oberflächen zu erhalten und erneute Anlagerungen von Belägen hinauszuzögern. Antibakterielle und fluoridierte Lacke sowie individuelle Pflegetipps für Ihre Zahngesundheit runden diese umfassende Behandlung ab. Eine professionelle Zahnreinigung empfehlen wir Ihnen alle sechs Monate bzw. je nach Bedarf.

Wir machen Karies sichtbar.

Unterstützende Parodontitistherapie.

Ziel unseres täglichen Tuns ist immer der Zahnerhalt bei unseren Patienten. Die Unterstützende Parodontitistherapie, kurz UPT, hat das Ziel, entzündliche Prozesse am Zahnhalteapparat zu reduzieren oder im besten Fall zu beseitigen. Nachweislich ist bei Patienten mit Parodontitis ein langfristiger Zahnerhalt möglich, wenn sie regelmäßig die UPT in Anspruch nehmen. Patienten hingegen, die nicht in eine Erhaltungstherapie eingebunden sind, haben ein höheres Risiko, Zähne zu verlieren. Somit sind die Ziele einer Erhaltungstherapie, Neuerkrankungen zu verhindern und damit Zahnverlust zu vermeiden.

Nachhaltig vorbeugen.

Mundhygieneberatung.

Kontinuierliche Mundhygiene ist eine Investition in Ihre Zähne, weil Karies, Entzündungen des Zahnfleisches sowie Mundgeruch vermieden werden können. Die am häufigsten auftretenden Zahnerkrankungen sind Karies und Parodontitis. Beide entstehen durch Zahnbelag, der ein Festsetzen der Karies- und Parodontitisbakterien erst ermöglicht.

Eine sinnvolle Prävention beinhaltet regelmäßige Kontrollen, Entfernen des Zahnbelags in individuellen regelmäßigen Abständen, zahngesunde Ernährung und Maßnahmen zur Härtung des Zahnschmelzes durch Fluoride. Hierzu erhalten Sie von uns eine individuelle und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Beratung.

Zahnaufhellung mit Vernunft.

Bleaching.

Mit einer speziellen Behandlungsmethode ist es möglich, Ihren Zähnen ihr ursprüngliches Weiß wiederzugeben. Eine Zahnaufhellung kann aber nur dann durchgeführt werden, wenn Zahnfleisch und Zähne gesund sind und keine kariösen Stellen aufweisen. Eine professionelle Zahnreinigung ist daher unbedingte Voraussetzung. Dabei können wir bereits Verfärbungen durch Nahrungs- und Genussmittel beseitigen. Ob Bleichen für Sie infrage kommt und welche Methode für Sie geeignet ist, klären wir gern in einer Beratung vorab.

Immer eine gute Investition.

Versiegelungen und Fluoridierungen.

Bei der Zahnversiegelung werden die Schwachstellen auf den Zähnen mit einem flüssigen Kunststoff verschlossen, um die Kariesbildung möglichst zu vermeiden.

Die Versiegelung wird bei Kindern nach dem vollständigen Durchbruch der Zähne in die Mundhöhle vorgenommen. Die Versiegelung ist völlig schmerzfrei und hat sich seit Jahren in der Kariesvorbeugung sehr bewährt. Leider werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen nur an den hinteren Backenzähnen übernommen.

Oft verwechselt wird die Versiegelung mit der Fluoridierung. Letztere dient der Härtung des Zahnschmelzes und ist bei Kindern als auch bei Erwachsenen unabhängig von Versiegelungen zu empfehlen. Speziell bei Kindern gilt es jedoch Überdosierungen zu vermeiden, um keinen Schaden zu verursachen.

Blitzeblank.

Prothesenreinigung.

Zahnprothesen bedürfen der gleichen Reinigungsmaßnahmen wie echter Zahnbestand.

Die regelmäßige Reinigung von Prothesen ist vom hygienisch-ästhetischen Standpunkt her genauso wichtig wie die Reinigung natürlicher Zähne. Es gilt, durch eine professionelle Prothesenreinigung Zahnbeläge und Zahnstein zu entfernen, um so Mundschleimhauterkrankungen und Mundgeruch vorzubeugen sowie Bakterien- und Pilzbildung zu verhindern. So wird auch die Funktionstüchtigkeit erhalten.