Denken Sie gern an etwas anderes. Wir planen und realisieren Ihre Zahngesundheit.

Oralchirurgie & Implantologie.

Für Sie auf dem aktuellen Stand der Zahnmedizin.

Wir entwickeln uns stetig weiter mit dem zahnmedizinischen Fortschritt, um Ihnen die beste Versorgung zu bieten.
Durch intensive Fortbildungen bleiben unsere Zahnärzte und das gesamte Team stets auf dem aktuellen Stand der Zahnmedizin. Wir sind so in der Lage, Ihnen ein breites Spektrum für Ihre Zahngesundheit anzubieten, das diverse Behandlungsmöglichkeiten auf höchstem Niveau bereithält.

Mehr Sicherheit und Ästhetik.

Implantologie.

Unsere Qualifikation als Fachzahnärzte für Oralchirurgie stellt sicher, dass wir auch für den Bereich der Implantologie eine hervorragende Ausbildung besitzen, um unseren Patienten in diesem Bereich die bestmögliche Versorgung zu bieten. 

Dies schließt natürlich auch umfangreichere Maßnahmen zum Aufbau fehlender Knochensubstanz und zur Wiederherstellung einer gesunden und natürlichen Weichgewebestruktur mit ein.

Vielfalt für Ihre Gesundheit.

Allgemeine zahnärztliche Chirurgie.

Das Behandlungsspektrum der Oralchirurgie umfasst diverse Behandlungen von Erkrankungen des Mundes und der umgebenden Regionen.

Operative Entfernung von verlagerten Zähnen, Weisheitszähnen, Traumatologie, Operation von Zysten, operative Behandlung von Entzündungen und Geschwülsten im Kieferbereich, chirurgische Parodontaltherapie, Transplantationen und Reimplantationen von Zähnen, plastische Oralchirurgie
Chirurgie der Kieferhöhle

Wir wünschen schöne Träume.

Narkosebehandlung.

In einigen Fällen, beispielsweise bei Angstpatienten oder umfangreichen chirurgischen Behandlungen, kann es sinnvoll sein, diese Behandlung in Vollnarkose durchführen zu lassen. 

Hierfür steht uns seit vielen Jahren das Team der Norddeutschen Anästhesisten um Dr. Ulf Richter zur Verfügung. Dr. Richter führt seit fast 20 Jahren zahnärztliche Narkose durch. Mit Geräten auf höchstem Standard wird für die größtmögliche Sicherheit und höchsten Komfort für unsere Patienten gesorgt.

Ganz entspannt.

Lachgassedierung.

Möchten Sie eine entspannte Behandlung erleben, kommt vielleicht Lachgassedierung für Sie infrage. Hierbei wird während der Behandlung das Lachgas (Distickstoffmonoxid) über eine spezielle Nasenmaske eingeatmet und führt zu leichter Angst- und Schmerzsedierung. 

Der Vorteil ist, dass sämtliche Schutz- und Atemreflexe erhalten bleiben und der Patient bei Bewusstsein bleibt.

Nichts hält ohne Fundament.

Knochenaufbau.

Nach dem Zahnverlust kommt es zu einem Umbau des Knochens. Dies führt in einigen Fällen dazu, dass im Anschluss nicht mehr genügend Knochen vorhanden ist, um ein Implantat überhaupt aufzunehmen oder um eine natürliche Ästhetik zu erreichen. Dann muss in diesem Bereich wieder neuer Knochen aufgebaut werden. Entweder mit eigenen Knochen oder mit entsprechenden Knochenersatzmaterialien. Hierfür gibt es verschiedene Methoden.

Jede Situation und jeder Patient ist anders. Wir klären Sie gerne in einem persönlichen Gespräch über die für Sie optimale Methode mit den entsprechenden Materialien auf.

Für die Prognose des Knochenaufbaus und des Implantats spielt das bedeckende Zahnfleisch eine herausragende Rolle, sodass dieses im Anschluss bewertet und eventuell korrigiert wird.

Strahlungsarm und präzise.

3D-Planung.​

Die digitale Volumentomografie (DVT) ist momentan die modernste Form des digitalen dentalen Röntgens. Das Verfahren ermöglicht in wenigen Sekunden eine dreidimensionale Aufnahme Ihres Kopfes und zeigt uns vorhandene Strukturen im Kieferbereich, wie Zähne, Kieferknochen, Nerven und auch Implantate. 

Am Computer lässt sich die Behandlung vorher genau simulieren. In schlechten Ausgangssituationen, wenn zu wenig Kieferknochen erhalten ist oder Nerven in der Nähe der Operationsregion verlaufen, können wir mithilfe der 3D-Aufnahmen schon am Computer die genaue Größe und Position der Implantate bestimmen.